Fazit für eine Masterarbeit schreiben

Marlene
INHALTSVERZEICHNIS

    Preisrechner
    Seiten
    Die angezeigte Preiskalkulation dient zur Vermittlung einer groben Preisvorstellung. Ein individuelles & unverbindliches Preisangebot erhalten Sie innerhalb weniger Stunden unten das verlinkte Anfrageformular, per Mail oder Telefon.
    berechneter Preis18.19inkl. MwSt.
    Fazit für eine Masterarbeit Schreiben
    INHALTSVERZEICHNIS

    Das Fazit ist mehr als nur der letzte große Teil des Textes einer Masterarbeit. Im Fazit schlagen Sie den Bogen zur anfänglichen Fragestellung, beantworten diese und geben Ihren Lesern Ausblicke auf weitere Forschungsmöglichkeiten. Das Fazit folgt der Einleitung und dem Hauptteil. Da das Fazit, ebenso wie die Einleitung, besonders aufmerksam gelesen werden, ist eine gute Argumentation und Wortwahl hier besonders wichtig.

    In diesem abschließenden Teil des Textes stellen Sie Ihre Eigenleistung und Ihren Erkenntnisgewinn vor. Mit dem Eindruck aus dem Fazit verlassen Sie Ihre Leser – und die Prüfer. Doch ein gutes Fazit schreiben ist nicht immer einfach. Wir zeigen, wie Sie vorgehen können. 

    • Zusammenfassung der Forschungsergebnisse
    • Beantwortung der Forschungsfrage
    • Unterstreichen eigener Resultate
    • Ausblick für weitere Forschungsansätze

    Das gehört in das Fazit einer Masterarbeit

    Ein Schlussteil macht bei wissenschaftlichen Texten zwischen fünf und zehn Prozent des Umfangs aus. Bei einer Masterarbeit ist die Länge des Schlussteils höher als bei einer Bachelorarbeit, der Umfang liegt durchschnittlich bei fünf bis sechs Seiten. 

    Da das Fazit der Masterarbeit die wichtigen Informationen des Textes zusammenfasst, müssen Sie einen Rückblick leisten und davon ausgehend einen Bogen zum Erkenntnisgewinn schlagen. Das tun Sie auf der Basis der eingangs formulierten Forschungsfrage und der Auswertung Ihrer Forschung im Hauptteil der Arbeit. Hier steht Ihre eigene Forschung im Mittelpunkt, die Sie prägnant darstellen. 

    Formulieren Sie dabei im Präsens und greifen Sie nur bei der Schilderung Ihrer Forschung auf die Vergangenheitsform (Präteritum) zurück. Den roten Faden, also Inhalt und Struktur für ein Fazit bilden die folgenden Punkte, die Sie für Ihr Fazit abarbeiten können:

    • Eigene Methoden und Erkenntnisse zusammenfassen 
    • Thema darstellen und Forschungsfrage beantworten – hier können anfängliche Erwartungen bestätigt, aber auch widerlegt werden
    • Die eigene Forschung im Fachgebiet positionieren
    • Mögliche offene Fragen anschneiden 
    • Ausblicke bieten

    Ist all dies geleistet, sollten Sie im besten Fall mit einem gut formulierten Satz schließen – denn ein gelungener Schlusssatz hat erheblichen Einfluss auf den Eindruck, den die Arbeit auf Ihre Prüfer macht.

    Das gehört nicht in das Fazit Masterarbeit

    Es gibt Aspekte, die im Fazit unbedingt berücksichtigt werden müssen, andere wiederum finden hier keinen Platz. Da der Schlussteil eine Zusammenfassung der erarbeiteten Erkenntnisse ist, darf Neues hier, so kurz vor der Ziellinie, nicht mehr angeschnitten werden. Das gilt auch für neueste Ergebnisse aus Ihrem Fachgebiet, die gerade erst veröffentlicht wurden. 

    Auch die Forschung anderer hat im Schlussteil keinen Platz – dafür gibt es schließlich die Diskussion. Im Fazit konzentriert sich alles auf Ihre Leistung und Erkenntnisse. Verweise auf neue Literatur, Zitate oder Beispiele kommen in einem Fazit nicht vor. Auch auf Danksagungen verzichten Sie besser – diese werden entweder dem Text direkt auf einer Seite nach dem Inhaltsverzeichnis vorangestellt oder in die Einleitung eingearbeitet. 

    Fazit Masterarbeit Beispiel

    Fazit schreiben Masterarbeit ist einer der anspruchsvolleren Aufgaben bei einer größeren Abschlussarbeit. Denn hier müssen die gewonnenen Einsichten auf den Punkt gebracht werden. Da es sich um eine Wiederholung der Auswertungen im Hauptteil handelt, ist ein Ausschweifen unbedingt zu vermeiden. Das gilt auch bei der Beantwortung der Forschungsfrage. 

    Den so wichtigen akademischen Schreibstil eignen Sie sich unter anderem durch die Lektüre vergleichbarer Texte aus Ihrem Fach an. Bereits bei der Erstellung Ihrer Bachelorarbeit haben Sie Gelegenheit, das Verfassen eines Schlussteils zu üben. 

    Auch online finden Sie Vorlagen oder Beispiele für Formulierungen als PDF, die Ihnen als Muster im Fazit nützlich sind. Dazu gehören vor allem Sätze, die den Leser bei der Hand nehmen und ihn durch die Argumentation führen. Geeignete „Bausteine“ für ein Resümee sind:

    • „Die folgende Arbeit ging von der Fragestellung … aus…“
    • „Ziel dieser Arbeit war …“
    • „Anhand der Auswertung der Interviews/Beobachtungen/Versuchsanordnungen wurde bestätigt, dass …“
    • „Bisherige Zweifel hinsichtlich … konnten im Verlauf der Forschung ausgeräumt werden.“
    • „Obwohl sich nicht alle Aspekte der Fragestellung klären ließen, konnte die Forschungsfrage dahingehend beantwortet werden, dass …“
    • „Perspektiven für künftige Studien ergeben sich aus …“

    Vor allem Konjunktionen tragen dazu bei, die einzelnen Abschnitte des Fazits logisch und für den Leser nachvollziehbar miteinander zu verbinden. Vermeiden Sie weitschweifige Sätze und beachten Sie die zuvor erstellte Gliederung für das Resümee. Betrachten Sie die Wortwahl als Schienen, auf denen die Lokomotive Ihrer Theorie in den Bahnhof einläuft. 

    Zu den Tipps zum Schluss gehört der Hinweis, dass Sie bei der Erstellung dieses wichtigen Kapitels auf die Expertise von Ghostwritern zurückgreifen können. Akademisch beschlagene Autoren helfen Ihnen bei der Formulierung unter anderem des Fazits, oder mit einem Lektorat, durch die Ihr Text am Ende eine sprachlich und inhaltlich überzeugende Form erhält.

    Fazit schreiben: Tipps und Strategien

    Das Fazit einer Masterarbeit bildet einen entscheidenden Abschnitt, in dem die Forschungsergebnisse zusammengefasst, die Forschungsfrage beantwortet und ein Ausblick auf weitere Forschungsmöglichkeiten gegeben werden. Hier sind einige Tipps und Strategien, wie Sie ein überzeugendes Fazit schreiben können:

    1. Zusammenfassung der Forschungsergebnisse: Fassen Sie die wichtigsten Erkenntnisse Ihrer Arbeit prägnant zusammen, ohne dabei in zu viele Details zu gehen.
    2. Beantwortung der Forschungsfrage: Stellen Sie sicher, dass Sie die ursprüngliche Forschungsfrage klar und überzeugend beantworten. Reflektieren Sie dabei auch mögliche Abweichungen von Ihren anfänglichen Erwartungen.
    3. Unterstreichen eigener Resultate: Betonen Sie die Eigenleistung Ihrer Forschung und heben Sie hervor, welche neuen Erkenntnisse Sie gewonnen haben.
    4. Ausblick für weitere Forschungsansätze: Geben Sie einen Ausblick darauf, wie Ihre Forschung in Zukunft weitergeführt werden könnte und welche offenen Fragen sich daraus ergeben.

    Was gehört in ein Fazit einer Masterarbeit?

    Ein gutes Fazit einer Masterarbeit sollte die folgenden Elemente enthalten:

    • Eine prägnante Zusammenfassung der Forschungsergebnisse
    • Eine klare Beantwortung der Forschungsfrage
    • Die Betonung eigener Resultate und Erkenntnisse
    • Ein Ausblick auf weitere Forschungsmöglichkeiten

    Beispiel für ein Fazit einer Masterarbeit:

    Das Fazit einer Masterarbeit sollte präzise und gut strukturiert sein. Hier ist ein Beispiel, wie ein solches Fazit aussehen könnte:

    “In dieser Masterarbeit habe ich die Auswirkungen des Klimawandels auf die Biodiversität in tropischen Regenwäldern untersucht. Durch die Analyse von Satellitendaten und Feldstudien konnte ich zeigen, dass sich die Artenvielfalt in den untersuchten Gebieten in den letzten Jahrzehnten signifikant verringert hat. Meine Ergebnisse legen nahe, dass der Klimawandel eine der Hauptursachen für diesen Rückgang ist.

    Die Beantwortung der Forschungsfrage nach den Auswirkungen des Klimawandels auf die Biodiversität war komplex und mehrdeutig. Dennoch konnte ich anhand meiner Untersuchungen zeigen, dass es einen klaren Zusammenhang zwischen steigenden Temperaturen und dem Rückgang der Artenvielfalt gibt.

    Diese Erkenntnisse tragen nicht nur zum besseren Verständnis der Auswirkungen des Klimawandels auf die Biodiversität bei, sondern liefern auch wichtige Informationen für den Naturschutz und die Entwicklung von Maßnahmen zur Anpassung an den Klimawandel. Für zukünftige Forschungsarbeiten wäre es interessant, den Einfluss verschiedener Schutzmaßnahmen auf die Biodiversität genauer zu untersuchen und mögliche Strategien zur Erhaltung der Artenvielfalt in Zeiten des Klimawandels zu entwickeln.”

    Marlene

    Marlene hat vor kurzem ihr Masterstudium der Sozialwissenschaften abgeschlossen. Sie hat bereits eine Masterarbeit und viele Seminar- und Hausarbeiten geschrieben. Marlene arbeitet nebenbei als Texterin und schreibt für uns Artikel über das Studium.

    FAQ Fazit Masterarbeit

    Was ist das Ziel eines Fazits in einer Masterarbeit?

    Das Ziel eines Fazits in einer Masterarbeit besteht darin, die Forschungsergebnisse zusammenzufassen, die Forschungsfrage zu beantworten und einen Ausblick auf weitere Forschungsmöglichkeiten zu geben.

    Wie lang sollte das Fazit einer Masterarbeit sein?

    Das Fazit einer Masterarbeit sollte zwischen fünf und zehn Prozent des Gesamtumfangs der Arbeit ausmachen, was etwa fünf bis sechs Seiten entspricht.

    Welche Elemente sollten im Fazit einer Masterarbeit enthalten sein?

    Im Fazit einer Masterarbeit sollten eine Zusammenfassung der Forschungsergebnisse, die Beantwortung der Forschungsfrage, die Betonung eigener Resultate und Erkenntnisse sowie ein Ausblick auf weitere Forschungsmöglichkeiten enthalten sein.

    Welche Inhalte gehören nicht in das Fazit einer Masterarbeit?

    Im Fazit einer Masterarbeit sollten keine neuen Aspekte eingeführt werden, insbesondere keine neuen Forschungsergebnisse oder Verweise auf neue Literatur. Auch Danksagungen oder Verweise auf Forschung anderer haben dort keinen Platz.

    Teamleiterin ghostwriter deutschland
    Ihr persönlicher Ansprechpartner
    Helena Weissman
    Teamleiterin
    phone +41415881412