Die Formatierung der Bachelorarbeit

Marlene
INHALTSVERZEICHNIS

    Preisrechner
    Seiten
    berechneter Preis18.19inkl. MwSt.
    Die angezeigte Preiskalkulation dient zur Vermittlung einer groben Preisvorstellung. Ein individuelles & unverbindliches Preisangebot erhalten Sie innerhalb weniger Stunden unten das verlinkte Anfrageformular, per Mail oder Telefon.
    berechneter Preis18.19inkl. MwSt.
    arbeit am arbeitstisch
    INHALTSVERZEICHNIS

    Sobald Ihre Bachelorarbeit fertiggestellt ist, gilt die letzte Prüfung nicht nur dem Inhalt. Neben der Korrektur der Rechtschreibung und Grammatik und dem Lektorat inhaltlicher Zusammenhänge ist die Formatierung ein wichtiger Aspekt, dem Sie die gebührende Aufmerksamkeit schenken sollten. Denn das tun auch Ihre Prüfer! Eine stimmige, perfekte Formatierung verleiht der gesamten Abschlussarbeit ein ordentliches Aussehen und gibt dem Text deutlich sichtbare Strukturen. Die richtigen Formate für alle Textbestandteile tragen zu einer verbesserten Lesbarkeit bei und lenken gleichzeitig nicht vom eigentlichen Inhalt ab. 

    Vorgaben der Universität

    Die Formatierung sollten Sie immer entsprechend den Auflagen Ihrer Hochschule vornehmen. Gelegentlich kann es hier zu „Sonderwünschen“ kommen – doch die meisten Unis sind sich recht einig bezüglich ihrer Anforderungen an das Layout, die Schriftarten und -größen und die notwendigen Ränder und Abstände. Beim Prüfungsamt können Sie eine Vorlage erhalten und Genaueres zur bestmöglichen Bachelorarbeit Formatierung erfahren. 

    Deckblatt

    Das Deckblatt enthält wichtige Angaben zur Arbeit auf einen Blick:

    • Art der Arbeit
    • Titel und Untertitel
    • Name, ggf. Logo der Universität
    • Name und Matrikelnummer des Prüflings
    • Kontaktdaten
    • Name des Betreuers
    • Name des zweiten Betreuers
    • Fachbereich
    • Datum der Abgabe 

    Die Gestaltung des Deckblatts entnehmen Sie am besten einem Muster der Hochschule – so können Sie sicher sein, dass die Elemente mittig oder linkbündig in der gewünschten Formatierung und Größe angeordnet sind.

    Gliederung der Bachelorarbeit

    Die Gliederung einer wichtigen Abschlussarbeit erstellen Sie nach Möglichkeit schon zu Beginn – dafür gibt es gute Gründe. Wenn Sie eine Gliederung vor sich haben, arbeiten Sie die einzelnen Bestandteile Ihrer Arbeit methodisch ab und wissen von Anfang an, welche Kapitel und Unterkapitel geplant sind. Selbst wenn es hier später noch kleinere Änderungen gibt, können Sie die Überschriften und Unterüberschriften von vornherein korrekt formatieren. Aus diesen Formaten erstellen Sie zum Schluss mit einem Klick ein Inhaltsverzeichnis samt korrekter Seitenangaben, das Sie ganz einfach einfügen!

    Schriftart und Schriftgröße

    Der Font, der für eine wissenschaftliche Arbeit genutzt wird, sollte recht nüchtern und sachlich wirken. Das passt zum Konzept und lenkt nicht ab. Nicht ohne Grund bevorzugen Hochschulen Arial als serifenlose Schrift und Times New Roman, wenn ein Font mit Serifen bevorzugt wird. Die beiden Schriftarten sind so geläufig, dass niemand zweimal über sie nachdenkt. Aufwendige, verspielte oder sogar farbige (!) Schriften gehören nicht in die Formatierung der Bachelorarbeit. Die Schriftgröße für den Fließtext ist in der Regel 12 pt. Für die Beschriftung von Abbildungen und Tabellen, in den Fußnoten und mitunter im Literaturverzeichnis, kommen kleinere Schriftgrößen von 9 bis 10 pt zum Einsatz, Überschriften nutzen etwas größere Schriften. 

    Zeilenabstand und Ausrichtung

    Der Zeilenabstand muss groß genug sein, dass das Schriftbild nicht gedrängt wirkt. Ein Zeilenabstand zwischen 1,15 und 1,5 ist optimal, auch hier gibt die Hochschule in der Regel vor, wie der Text auszusehen hat. Der Wert bezieht sich auf die Zeilenhöhe. Mit der Ausrichtung ist die Ausrichtung zu den Rändern gemeint. Gelegentlich ist eine linksbündige Ausrichtung noch akzeptiert, doch viele Unis wünschen sich für einen sauberen Schriftspiegel den Blocksatz für den Fließtext. 

    Ein Tipp vom Experten weist außerdem darauf hin, dass der Text in kürzere Abschnitte entsprechend den Inhalten unterteilt werden sollte – denn lange Textwände wirken auf Leser von vornherein abschreckend. 

    Seitenränder

    Die Ränder der Seite sind der Teil, der frei bleibt. Auch hier hat die Hochschule mit Sicherheit eigene Wünsche, nicht unüblich ist ein Heftrand von mindestens drei Zentimetern und ein Außenrand von mindestens 2,5 Zentimetern. Der sogenannte Heftrand ist der Seitenrand, der später beim Binden zum Teil in der Bindung verschwindet – daher ist er ein wenig breiter aus der äußere Seitenrand. Sie können bei der Formatierung der Bachelorarbeit Seitenränder von vornherein einstellen.

    Seitennummerierung

    Ohne Seitenzahlen geht es nicht – schon wegen der Auffindbarkeit der Kapitel und sonstigen Textbestandteile. Die reguläre Anordnung sieht die Platzierung der Seitenzahlen unten auf der Seite vor, entweder mittig oder am äußeren Rand. Für die Nummerierung werden sowohl römische als auch arabische Ziffern verwendet. Römische Ziffern nutzen Sie für den „Vorspann“ – also das Abstrakt, das Inhaltsverzeichnis und die folgenden Abbildungs- und Tabellenverzeichnisse. Ab der Einleitung kommen dann arabische Ziffern zur Anwendung. Das Literaturverzeichnis und Anhänge erhalten neuerlich römische Seitenzahlen, die Eigenständigkeitserklärung als letzte Seite gar keine Seitenzahl.

    Formatierung wissenschaftliche Arbeit: Von Anfang an richtig formatieren

    Sollten Sie noch ganz am Anfang stehen, scheint die Formatierung Bachelorarbeit eine Sache, die viel Aufwand mit sich bringt. Doch dem ist nicht so. Denn Sie können für die Bachelorarbeit die Word Formatierung nutzen, die Ihnen vieles automatisch abnimmt – schon sehr bald wird die Nutzung der Überschriften, Tabellen und Abbildungs-Beschriftungen und Fußnoten nach dem deutschen Verfahren, nach APA oder Harvard zur Routine. Auch eine Tabelle aus Excel in Dokumente zu kopieren und Formeln zu erstellen ist mit guten Textverarbeitungsprogrammen kein Problem. 

    Damit Ihre Bemühungen nicht vergeblich sind, sollten Sie alle Änderungen und Formatierungen sicher abspeichern – und das nicht nur in der Cloud, etwa bei Google Docs, sondern auch auf einem eigenen Daten-Speicher, etwa einer externen Festplatte oder auf Zuordnungseinheiten auf dem Computer, auf denen nicht das Betriebssystem läuft. Im Unterschied zur Cloud sind die Daten hier sicher – auch vor dem Zugriff Unbefugter. Der gesamte Ablauf bei der Erstellung und Formatierung Ihrer Bachelorarbeit ist letztlich eine ausgezeichnete Übung. Bei späteren Bewerbungsanschreiben und sonstigen Anschreiben im Beruf können Sie auf diese Kenntnisse zurückgreifen.

    Marlene

    Marlene hat vor kurzem ihr Masterstudium der Sozialwissenschaften abgeschlossen. Sie hat bereits eine Masterarbeit und viele Seminar- und Hausarbeiten geschrieben. Marlene arbeitet nebenbei als Texterin und schreibt für uns Artikel über das Studium.

    Teamleiterin ghostwriter deutschland
    Ihr persönlicher Ansprechpartner
    Helena Weissman
    Teamleiterin
    phone +41415881412